Veranstaltungen

News aus dem Bezirk

22.02.2018/Einzelsport - Ergebnisse Bezirksendranglisten: 12.5.2018 JungenSchüler ASchüler BSchüler C MädchenSchülerinnen ASchülerinnen BSchülerinnen...
21.02.2018/Jugendsport - Informationen zu den Mannschaftsmeisterschaften der Schüler B und Bezirkspokal. Jugend-Rundschreiben Nr. 5
11.02.2018/Breitensport - Vom 24. bis 25. März 2018 veranstaltet der Bezirk Düsseldorf wieder den Girls Day, ein Wochenende mit viel Tischtennis und weiteren Aktionen für 10- bis...
11.02.2018/Termine - An dieser Stelle versorgen wir Sie mit aktuellen Terminen. Dabei geht es weniger um die offiziellen Spieltermine, sondern eher um weitere Veranstaltungen...
08.02.2018/Jugendsport - Der zweite Teil des Rundschreibens beinhaltet Termine, Ausrichter und Gruppeneinteilung der Jungen/Mädchen, Schüler und Schülerinnen A/B für die...

Beim ersten Kreistag Sportentwicklung wurden fünf Themenfelder ausführlich diskutiert. Die auf dem Kreistag verwendete Präsentation sowie ein Ergebnisbericht sind im Anhang zu finden; ebenso ein Rückmeldebogen für die angedachten Trainingsgruppen.

Präsentation

Ergebnisse

Rückmeldebogen

Wie auf dem Kreistag Sportentwicklung vorgestellt, hier die Termine der Kurz & Gut Seminare in 2018 des Kreissportbund Heinsberg.

26.02.2018 - Fit für die Kassenprüfung – VM Seminar (Veranstaltungsort: Heinsberg)
link

05.03.2018 – Zirkel Vereinsmanagement Folge I – Qualitätszirkel (Veranstaltungsort: Heinsberg)
link

19.03.2018 – eManagement im Sportalltag – Infoveranstaltung (Veranstaltungsort: Wassenberg)
link

07.05.2018 – Grundlagen Vereinsmanagement für neu gewählte Vorstandsmitglieder – Infoveranstaltung (Veranstaltungsort: Heinsberg)
link

14.05.2018 – Bezahlte Mitarbeit im Sportverein – Kurz und Gut Seminar (Veranstaltungsort: Geilenkirchen)
link

04.06.2018 – Zirkel Vereinsmanagement Folge II – Qualitätszirkel (Veranstaltungsort: Heinsberg)
link

11.06.2018 – Älter werden in NRW – Kurz und Gut Seminar (Veranstaltungsort: Erkelenz)
link

03.09.2018 – Fit für die Zukunft?! Mitgliedergewinnung – und bindung – Kurz und Gut Seminar (Veranstaltungsort: Hückelhoven)

link

10.09.2018 – Grundlagen der Buchführung im Sportverein – Kurz und Gut Seminar (Veranstaltungsort: Erkelenz)
link

17.09.2018 – Steuern, Gemeinnützigkeit und Spenden im Sportverein – Kurz und Gut Seminar (Veranstaltungsort: Heinsberg)
link

05.11.2018 – Fit für die Zukunft?! Mitgliedergewinnung – und bindung – Kurz und Gut Seminar (Veranstaltungsort: Wegberg)
link

12.11.2018 – Zirkel Vereinsmanagement Folge III – Qualitätszirkel (Veranstaltungsort: Heinsberg)
link

19.11.2018 – Brennpunkte des Vereinsrechts: Daten – Bilder – Internet – Kurz und Gut Seminar (Veranstaltungsort: Heinsberg)
link

Zwölf Herren starteten bei der Tischtennis-Kreisendrangliste in Erkelenz. Zunächst sah alles danach aus, als sei Oliver Winkelnkemper (TV Erkelenz) der unglückliche Verlierer des Wochenendes. Doch es kam anders.

Erkelenz. Man hätte auch dem TuS Rheydt-Wetschewell gratulieren können. Immerhin hatte der Klub mit fünf von zwölf Spielern die meisten Herren eines Vereins nach Erkelenz entsandt. Doch die Kreisendrangliste stand letztlich doch ganz im Zeichen der starken Spieler des Gastgebers TV Erkelenz.

Mit je sechs Teilnehmern waren die Gruppen A und B am ersten Januarwochenende 2018 besetzt. Gesucht wurden die vier besten Spieler, die die Platzierungen ganz vorne noch am selben Wochenende ausspielen sollten. Große Überraschungen hatte es in der Vorrunde erst einmal nicht gegeben. Dass der Hochneukircher Patrick Mehl immerhin einen – und damit den einzigen – Satz gegen den späteren Gruppensieger holte, blieb eine Randnotiz. Denn Frank Picken (TV Erkelenz) spielte gewohnt souverän auf und qualifizierte sich mit fünf Siegen in fünf Spielen (15:1 Sätzen). Picken war auf dem besten Wege, sich auch den neunten Sieg in Folge zu sichern. Hinter Picken schaffte es Mehl (JTTC BW Hochneukirch) aber, sich den zweiten Platz der Gruppe A zu sichern. Vier Siege feierte er. Mit einer positiven Bilanz von 3:2 kam André Skott (Süchteln-Vorst) auf Rang drei. Skott setzte sich vor ein Trio, das für Rheydt-Wetschwell aufgeschlagen hatte.

Wolters gewinnt die Gruppe B

Unter den sechs Spielern in Gruppe B hingegen sicherte sich ein Vereinskollege dieses Trios den ersten Platz: Roland Wolters verlor, genau wie Picken, kein einziges Spiel. Er setzte sich mit 15:4 Sätzen gegen seine Konkurrenten durch. Gegen Oliver Winkelnkemper, der Gruppenzweiter wurde, gelang Wolters in einem besonders knappen Fünfsatz-Spiel der Sieg. Mit 11:9 entschied er den finalen Satz für sich. Doch Winkelnkemper setzte sich auf Platz zwei. Und versuchte es in der Endrunde erneut gegen Wolters.

Die Top Vier des Wochenendes also waren gefunden: Picken, Mehl, Wolters und Winkelnkemper. Viel spannender hätte der Kampf um den Ranglistensieg kaum sein können. Mit Ausnahme von Patrick Mehl, der gegen alle drei Konkurrenzen unterlag, hatten alle Vier am Ende eine Bilanz von 2:1. Das Duell Wolters-Winkelnkemper ging erneut über fünf Sätze. Erneut siegte Wolters. Und erneut entschied er den fünften Satz mit 11:9 für sich. Der Spieler von Rheydt-Wetschewell unterlag Frank Picken. Picken wiederum verlor gegen seinen Vereins- und Teamkameraden Winkelnkemper. Der zunächst zweimal unglückliche Akteur aber war letztlich der verdiente Sieger: Winkelnkempers Satzverhältnis (8:5) war besser als das des Rekordsiegers Picken (7:4) und Wolters (6:5) und macht ihn zum Kreisendranglistensieger 2018.

 

Die Platzierungen:

1. Oliver Winkelnkemper (TV Erkelenz)
2. Frank Picken (TV Erkelenz)
3. Roland Wolters (TuS Rheydt-Wetschewell)
4. Patrick Mehl (JTTC BW Hochneukirch)
5. Thomas Fischer (TTV Einigkeit Süchteln)
6. André Skott (TTV Einigkeit Süchteln-Vorst)
7. Volker Wendel (TuS Rheydt-Wetschewell)
8. Sascha Schmitter (TuS Rheydt-Wetschewell)
9. Boris Ratschkov (TTF Füchse Myhl)
10. Ingo Stephan (TuS Rheydt-Wetschewell)
11. Christian Coenen (TuS Rheydt-Wetschewell)
12. Daniel Möller (TTC Waldniel)

Liebe Vereinsvertreter,
leider hat das vorgesehene Tagungslokal "Alte Post" in Rheindahlen eine Doppelbelegung notiert, so dass wir den

Kreistag Sportentwicklung (Mo. 15.01.18, 18:30 Uhr)

in folgendes neue Tagungslokal verlegen müssen:


Sportlertreff GOLEO
Auf dem Vennberg 7
41379 Brüggen


Das Tagunsglokal ist über die Autobahn A 52 (MG-Roermond, Abfahrt Niederkrüchten) und die B 221 innerhalb von 30 Minuten aus dem gesamten Kreisgebiet gut zu erreichen. Von der B 221 auf die Landstraße nach Boisheim abbiegen (Sportpark Vennberg).

Ich bitte noch einmal dringend um Teilnahme eines Vereinsvertreters sowie des Jugendwartes; wir wollen langfristig neue Strukturen im Kreis diskutieren, die für alle Vereine von Bedeutung sind.

Nioch einmal bitte ich auch um An- bzw. Abmeldung vom Kreistag Sportentwicklung!

Alles Gute zum neuen Jahr wünscht

Norbert Weyers
Kreisbeauftragter für Vereinsentwicklung und Breitensport
weyers.djk@gmx.de

Traditionell startet das TT-Jahr im Kreis MG mit der Endrangliste der Herren. Nach sieben Erfolgen in Serie mußte Frank Picken (TV Erkelenz) in diesem Jahr seinem Vereinskameraden Oliver Winkelnkemper den Vortritt lassen.

Glückwunsch an den neuen Ranglistensieger und vielen Dank an den Ausrichter TV Erkelenz.

Ergebnisse

Die Aufstellungen aller Mannschaften zur Rückrunde sind durch die Staffelleiter vollständig genehmigt und in click-tt / mytt veröffentlicht.

Der Vermerk "Mannschaft genehmigt" ist leider nur auf den Aufstellungen im Downloadbereich eines jeden Vereins sichtbar. 

Das Rundschreiben Nr. 4 des Kreises Mönchengladbach. enthält neben aktuellen Infos die Ansetzung zur Kreisendrangliste der Herren.

Da dies das letzte Rundschreiben in diesem Jahr ist, möchte ich Ihnen (Euch) und Ihren (Euren) Familien und Angehörigen auf diesem Wege ein frohes Weihnachtsfest und einen „guten Rutsch“ in das neue Jahr wünschen.

Ebenfalls möchte ich mich bei allen Vereinsvertretern im TT-Kreis Mönchengladbach, sowie meinen Kollegen(innen) im Kreisvorstand, im Kreisjugendausschuss und allen Staffelleitern recht herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Zwei souveräne Auftritte reichten für die Herren des JTTC BW Hochneukirch zum Gewinn des Kreispokals A in der Kreisliga. Auch in der B-Konkurrenz marschierte eine Hochneukircher Mannschaft ins Finale, aber am Ende reichte es nicht zum Sieg.

Kreispokal A: die FinalistenKreispokal A: die Finalisten

Pokalrunde A der Herren-Kreisliga

Mit einem Freilos startete der spätere Titelträger Hochneukirch in den Wettbewerb. Im Viertelfinale dann sollte es eigentlich zum Duell mit dem TuS Rheydt-Wetschewell kommen. Doch die Mannschaft trat nicht an. So zogen Patrick Mehl, Frank Gaißmaier und Benjamin Lenz durch ein kampfloses 4:0 ins Halbfinale ein. Dort wartete ein ebenbürtiger Gegner. Beim TTC Breyell gab es einen sehr knappen 4:3-Erfolg. Holte in der ersten Runde nur Mehl einen Siegpunkt gegen den Breyeller Andreas Jansen, wendete sich das Blatt für Hochneukirch mit dem Erfolgsdoppel Gaißmaier/Lenz, die dann auch durch Einzelerfolge punkteten.

Zum Finale reiste das Trio zum TTC Windberg. Allen Unstimmigkeiten, was die Anfangszeit des Finalspiels betraf, zum Trotz: Die Spieler des JTTC behielten die Nerven und setzten sich in der Besetzung Benjamin Lenz, Patrick Mehl und Frank Schmitz klar durch. Mit 4:0 bezwangen sie Sascha Schwarz, Jens Weyers und Nicholas Moy.


Pokalrunde B der 2. Kreisklasse

v.l.n.r.: Coumans, D., Wackerzapp, Semmel, Jopen, Mörbel, Rütten  Foto: Jopenv.l.n.r.: Coumans, D., Wackerzapp, Semmel, Jopen, Mörbel, Rütten Foto: Jopen

Auch in der B-Konkurrenz gelang ein Herren-Team des JTTC Hochneukirch bis ins Finale. Die dritte Mannschaft besiegte auf dem Weg ins Endspiel zunächst Schwanenberg II deutlich mit 4:1 und dann den ESV Kaldenkirchen. Gleichzeitig konnte aber auch der spätere Finalgegner Hardt-Venn überzeugen: Zweimal siegten Christoph Rütten, Niels Mörbel und Ulrich Jopen ohne Spielverlust. Das Finale dann sollte in der Hardter Halle entschieden werden und zu einem engen Kampf werden. Die Gastgeber waren gegen Norbert Wackerzapp, Frank Semmel und Dominik Coumans aus Hochneurkich gefordert. Wackerzapp war für Rafael Knopp eingesprungen. 

Nach den engen Einzelpartien ging Hardt-Venn mit 2:1 in Führung. Rütten und Mörbel setzten sich im fünften Satz durch. Für Hochneukirch trumpfte dann Frank Semmel dreifach auf: Im Einzel holte er einen Zähler gegen Jopen, anschließend siegte er mit Coumans im Doppel und bezwang auch Rütten im Spitzenduell. Das zwischenzeitlche 2:3 konnte Hardt-Venn aber drehen: Siege von Mörbel und Jopen entschieden den großen Kampf um den Pokaltitel. 

Jopen lag im Schlusssatz bereits 1:5 zurück, nachdem er im vierten Satz sogar eine 9:3 Führung nicht zum Sieg nutzen konnte. Mit viel Wille und etwas Glück konnte er den Siegpunkt zum 4:3 letztlich sichern. Spieler des Tages für Hardt-Venn war Niels Mörbel, der beide Einzel in fünf Sätzen gewann.

Hier die Ergebnisse der 3. Runde der Kreisrangliste der Herren.

Nach diversen Absagen und Änderungen habe ich nun die Gruppen 2 und 3 zusammen gelegt. Das aktualisierte Rundschreiben Nr. 3 enthält die Ansetzungen der 3. Runde der Kreisrangliste der Herren.

Aktuelle Änderungen (06.12.2018, 21:15 Uhr)

 

 

Suche

Partner des Kreises

WTTV-Partner